Gewinner

Die Gewinner haben sowohl die Rote Box Phase überstanden, als auch die Jury im Finale von der Bedeutsamkeit ihrer Idee für die Firma überzeugen können und konnten sich so gegen alle anderen Teilnehmer der jeweiligen Innovationsrunde durchsetzen.

Elektronisches Logbuch

Das Anschütz eLog digitalisiert mit Hilfe eines Gateways und einer Software die Papierlogbücher an Bord von Schiffen. Der Aufwand zum Führen eines Logbuchs wird verringert, zum einen durch automatische Einträge, wie den Navigationsdaten und zum Anderen durch assistierte manuelle Einträge. Als Eingabegerät können Smartphones, Tablets, Laptops oder PCs genutzt werden, was die Bedienerfreundlichkeit zusätzlich erhöht. Per Klick können automatisch Logbücher und verpflichtende Reports erstellt und an Land verschickt werden.

Assistenzsysteme

Die Entwicklung von innovativen Assistenzsystemen macht die Navigation zu einem zuverlässigen Prozess, den die Besatzung auch in schwierigen Situationen vertrauensvoll beherrschen kann. Ziel ist es, zunächst eine optionale Softwarefunktion zu entwickeln, die in kritischen Verkehrssituationen die Entscheidungsfindung der Crew an Bord des Schiffes vereinfacht und unterstützt. Damit wird unabhängig von der Erfahrung der Nautiker das Risiko für Fehler auf der Brücke, den damit verbundenen Ärger und die Konsequenzen (Kosten, Ausfälle) verhindert.

Eagle Eye

Durch Vollsphärenkameras und die so erstellten 360° Aufnahmen bieten sich neue innovative Anwendungen für den Maritimen Bereich. "Force Protection" - Schutz der Einheiten - stellt bei der Marine, in heutiger Zeit, wohl eine der wichtigsen Anforderungen dar. Weiterhin fokussiert sich seit eh und je alles auf das Situationsbewusstsein, also schnell ein übersichtliches Lagebild zu erhalten, dieses als Mensch zu verarbeiten und entsprechende Entscheidungen treffen zu können. "Eagle Eye" ermöglicht mittels einer einzigen Vollsphärenkamera, dass die Bediener von einem sicheren Ort aus die gesamte Umgebung sehen und bewerten können.

Search